google.com, pub-1370634743170984, DIRECT, f08c47fec0942fa0

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

Aktuelles zu

Covid-19

 

 

 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [Tennisellenbogen]

 

 

Tennisellenbogen

 

 

 

 


 

Startseite

Inhaltsverzeichnis

Organe
Bauchorgane
Brustorgane
Extremit├Ąten
Hals
Harn-u.Sexualorgane
Herz- und Kreislauf
Kopf
Nerven (Organ)
Stoffwechsel

Fachwortlexikon

Themenkomplexe

Naturmedizin

Neue Seiten

Autor

Impressum

Forum

Links

Tai-Chi-Zentrum

Paradisi - Wohlf├╝hlparadies

Der Online-Apotheken-Vergleich

Covid-10-Pandemie

Tennisellenbogen (Epikondylitis)

Erkl├Ąrung:
Beim Tennisellenbogen ist der Epikondylus ( Ellbogenknorren) entz├╝ndet. Der Epikondylus ist der Ansatz von vielen  belasteten Muskeln am Ellenbogen und entz├╝ndet sich gern nach ├ťberlastung. H├Ąufig geschieht dies durch forciertes Tennisspielen, daher der Name Tennisellenbogen. Prinzipiell kann die ├ťberlastung aber  auch durch jede andere T├Ątigkeit erfolgen. Jede Entz├╝ndung , auch z.B. durch  ├ťberlastung, verursacht Schmerzen. Normalerweise wird dann die betreffende Muskelgruppe einige Tage automatisch geschont, bis die Entz├╝ndung und damit die Schmerzen abklingen. Wenn dieser Anfangsschmerz z.B. aus sportlichem Ehrgeiz bewusst ignoriert wird, kann sich die Entz├╝ndung schnell aufschaukeln.

Ein entz├╝ndetes Element im Bewegungsapparat  wie hier der Ellenbogen ist aber weit weniger belastbar als eine gesundes

Bei ausgepr├Ągter Entz├╝ndung reichen dann die normalen Bewegungen des t├Ąglichen Lebens, um die Entz├╝ndung aufrechtzuerhalten oder gar weiter zu verst├Ąrken.

Beschwerden:
erhebliche Schmerzen am Ellenbogen, vor allem bei bestimmten Bewegungen, der Muskelansatz selbst ist deutlich druckschmerzhaft

Therapie:

  • K├╝hlen
  • Schonen , im Extremfall Ruhigstellung durch Verb├Ąnde, Bandagen oder Gips
  • entz├╝ndungshemmende Medikamente in Art von Aspirin ├Ârtlich als Salben oder innerlich als Tbl
  • Injektionen von Lokalanaesthetika  (Therapeutische Lokalanaesthesie) und / oder Kortison
  • spezielle Bandage bzw Spange, die die Muskelkraft optimaler verteilt
  • eine hervorragende naturtherapeutische Alternative bietet hier die Blutegeltherapie
  • bei Versagen obiger Therapien selten eine kleine Operation notwendig

Im Allgemeinen  m├╝ssen immer mehrere Prinzipien kombiniert werden: eine Epikondylitisspange alleine f├╝hrt nie zum Erfolg
!

Sonntag, 7. Februar 2021

(letzte Aktualisierung)

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

├ťberarbeitete Seiten

 

 

 

 

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [Inhalt nach   Organen] [Neue Seiten] [Impressum] [Fachwortlexikon] [Datenschutz] [Corona-Pandemie]